Liebe Kinder, Liebe Eltern


Die Jungschi Trimbach gibt es nun schon lange. Samstag für Samstag haben wir spannende Programme vorbereitet, Sommer für Sommer ein abwechslungsreiches, 10-Tägiges Lager geplant und durchgeführt.

Doch damit ist nach dem Sommer 2022 leider Schluss.

Nach einigen mehr oder weniger erfolgreichen Versuchen, wieder Schwung in den Jungschibetrieb zu bringen, mussten wir eine Entscheidung treffen:

Die Jungschar Trimbach wird es nach dem Sommerlager 2022 offiziell so nicht mehr geben.

Die Gründe dafür sind vielseitig.

Einerseits gab es einen relativ abrupten Generationenwechsel vor ca. 5 Jahren, der einige Schwierigkeiten mit sich gebracht hat. Andererseits hatten wir seitdem immer wieder interne Organisations-, Kommunikations- und Motivationsprobleme, sowohl mit den Samstagen als auch mit dem Lager. Drittens gelang es uns nicht, eine Nachfolge für das momentane Leitungsorgan zu finden.

Was auch immer schlussendlich den Ausschlag gegeben hat, unsere Entscheidung steht fest und wurde so auch anderen offiziellen Instanzen (u.A. Kiko) bereits mitgeteilt.

Damit die Jungschar Trimbach aber nicht ohne einen letzten Abschiedsgruss im Sande versinkt, möchten wir euch, den Kindern, ein letztes Mal ein unvergessliches Erlebnis mitgeben: nämlich in Form des Burgsommerlagers 2022. Deswegen bitten wird euch, liebe Familien, die ersten zwei Wochen der Sommerferien freizuhalten.

Trotz der momentanen Schwierigkeiten möchten wir euch bis zum Lager gerne die Samstagnachmittage als Spiel, Spass und Erholung anbieten.


Bei allgemeinen Fragen könnt ihr uns gerne per Mail unter trimbachjungschi@gmail.com kontaktieren.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und auf ein tolles letztes Lager!


Liebe Grüsse

Euer #-Team der Jungschar Trimbach


59 Ansichten0 Kommentare

Liebe Familien


Wir bewegen uns langsam in Richtung Sommer zu, und so rückt auch das diesjährige Lager näher. Da das Lager letztes mal abgesagt werden musste, hat sich seit letztem Jahr nicht mehr viel verändert:

Geisterjäger gesucht!

Die Frage ist nur, ob du der*die Richtige für den Job bist!


Wir, Amy & Jake, sind alte Hasen in der Geisterjagd. Sozusagen Urgesteine der Geisterjagd.


Erfahrene Profis. Die Macher im

Ektoplasma.


Bisher waren wir zu zweit unterwegs, doch für den kommenden Sommer erwarten wir erhöhte Geisteraktivität und benötigen deshalb dringend Verstärkung!


Melde dich hier heute noch an und finde raus, ob du das Zeugs zum Ghostbuster hast und unterstütze uns im Kampf gegen alle Poltergeister dieser Welt!


(oder aber downloade das untere PDF und/oder schreibe direkt ein Whatsapp an

die Nummer +41 79 561 51 96 und nimm so mit Sandro Kontakt auf)


Lageranmeldung:

anmeldung sola 2022
.pdf
Download PDF • 1.60MB


Liebs Grüessli

Das #-Team der Jungschi Trimbach


21 Ansichten0 Kommentare

Liebe Kinder, Sehr geehrte Eltern


Zum Zeitpunkt des Entscheids sind vier Anmeldungen für das Lager eingetroffen. Für eine Durchführung braucht es mindestens 16. Neben den fehlenden Einnahmen durch die Eltern aber auch j+s Beiträge sind ansonsten spannende Geländespiele und weitere Aktivitäten kaum möglich. Der Entscheid fiel bereits jetzt, da in diesen Tagen die Deadline für den Lagerplatz, den Transporter, die Küche, ToiToi etc ansteht und eine spätere Absage weitere zeitliche als auch finanzielle Aufwände mit sich gebracht hätte. Zudem sind wir der Meinung das es fair ist alle Parteien (Eltern, Küche, Leiter, Transportteam..) möglichst frühzeitig zu informieren, sobald eine realistische Einschätzung möglich ist. Wir mussten also abwägen, ob wir das Risiko eingehen oder nicht. Diese Risikoeinschätzung mussten wir bereits einige Male machen. Hinsichtlich der ungewöhnlich hohen Anzahl fehlenden Anmeldungen entschieden wir uns zum ersten Mal nicht für die Durchführung. Nachträglich haben auch wir aus dieser Situation gelernt und hätten beispielsweise rückblickend das Lagerdatum trotz Absage des überregionalen Lagers nicht ändern sollen.

Während der Lagerzeit wird es kein alternatives Programm geben. Weil auch das 'Adventure Camp' der Kirche in Trimbach aus den selben Gründen abgesagt worden ist, haben wir uns mit ihnen zusammen getan und nutzen die Zeit, um das Leitungsteam weiterzuentwickeln.

Obwohl wir bereits zum zweiten Mal in Folge ein Lager komplett geplant haben und dieses nicht bzw nicht planmässig durchführen konnten, sind wir motiviert. Dementsprechend hoffen wir, dass wir trotz dieses unglücklichen Umstandes nachwievor auf Zustimmung stossen und im nächsten Jahr alles im gewohnten Rahmen weiterlaufen kann. Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch ungeniert melden.

LG euches #-Team

22 Ansichten0 Kommentare
1
2