Goodbye Jungschi Trimbach

Liebe Kinder, Liebe Eltern


Die Jungschi Trimbach gibt es nun schon lange. Samstag für Samstag haben wir spannende Programme vorbereitet, Sommer für Sommer ein abwechslungsreiches, 10-Tägiges Lager geplant und durchgeführt.

Doch damit ist nach dem Sommer 2022 leider Schluss.

Nach einigen mehr oder weniger erfolgreichen Versuchen, wieder Schwung in den Jungschibetrieb zu bringen, mussten wir eine Entscheidung treffen:

Die Jungschar Trimbach wird es nach dem Sommerlager 2022 offiziell so nicht mehr geben.

Die Gründe dafür sind vielseitig.

Einerseits gab es einen relativ abrupten Generationenwechsel vor ca. 5 Jahren, der einige Schwierigkeiten mit sich gebracht hat. Andererseits hatten wir seitdem immer wieder interne Organisations-, Kommunikations- und Motivationsprobleme, sowohl mit den Samstagen als auch mit dem Lager. Drittens gelang es uns nicht, eine Nachfolge für das momentane Leitungsorgan zu finden.

Was auch immer schlussendlich den Ausschlag gegeben hat, unsere Entscheidung steht fest und wurde so auch anderen offiziellen Instanzen (u.A. Kiko) bereits mitgeteilt.

Damit die Jungschar Trimbach aber nicht ohne einen letzten Abschiedsgruss im Sande versinkt, möchten wir euch, den Kindern, ein letztes Mal ein unvergessliches Erlebnis mitgeben: nämlich in Form des Burgsommerlagers 2022. Deswegen bitten wird euch, liebe Familien, die ersten zwei Wochen der Sommerferien freizuhalten.

Trotz der momentanen Schwierigkeiten möchten wir euch bis zum Lager gerne die Samstagnachmittage als Spiel, Spass und Erholung anbieten.


Bei allgemeinen Fragen könnt ihr uns gerne per Mail unter trimbachjungschi@gmail.com kontaktieren.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und auf ein tolles letztes Lager!


Liebe Grüsse

Euer #-Team der Jungschar Trimbach


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Liebe Kinder, Sehr geehrte Eltern Zum Zeitpunkt des Entscheids sind vier Anmeldungen für das Lager eingetroffen. Für eine Durchführung braucht es mindestens 16. Neben den fehlenden Einnahmen durch die